BSV Lendringsen 1919 e.V.
BSV Lendringsen 1919 e.V.
Nach jeder Saison gibt es meistens auch Abgänge zu verzeichnen! Diesmal trifft es leider viele alteingesessene.
Wir bedanken uns bei Lucas Luckai unserem langjährigen Stürmer, der die erste Mannschaft verlassen wird! Dennoch wird er als 2.ter Vorsitzender weiter im Verein tätig bleiben und von dort aus versuchen, das bestmögliche aus dem Verein rauszuholen.
Zudem wird auch Marvin Fohrmann aus der ersten Mannschaft ausscheiden! Er wird seine Trainertätigkeit in den Fokus stellen und im Jugendleistungszentrum Neheim-Hüsten arbeiten. Auch er bleibt dem Verein aber weiterhin erhalten und wird in der zweiten Mannschaft aushelfen und weiter im Vorstand aktiv sein.
Ebenfalls kürzer treten wird Tim Vetter. Er wird studiumsbedingt nicht mehr die Möglichkeit haben, für unseren Verein spielen zu können. Sobald es ihm jedoch wieder möglich sein wird, hat er eine Rückkehr zu uns aber schon in Betracht gezogen.
Zu guter Letzt, müssen wir auch eine Veränderung in unserem Staff verkünden. Mit Andreas Molter verlässt uns unser jahrelanger Betreuer. Andreas zieht es zu den Sportfreunden Huingsen und damit zu seinem alten Weggefährten Benny Huygens.
Wir wünschen allen nur das Beste und bedanken uns aus tiefstem Herzen für euren Einsatz und hoffen, dass wir euch dennoch mal am Platz antreffen werden.
Lasst doch mal ein paar nette Worte oder Grüße da! Sie haben es sich verdient!

Fragestunde mit Lucas Luckai! Warum der Abschied vom Fußball.

Was hat dich zu dieser Entscheidung bewegt?
 
Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, da ich schon mit 3 Jahren mit dem Fußballspielen angefangen habe und es immer eine wichtige Rolle in meinem Leben gespielt hat.
Ich habe dann aber in den letzten zwei Jahren gemerkt, dass ich mich manchmal zum Training quälen musste und der Spaß nicht mehr zu 100 % vorhanden war. Durch Corona ist diese dann natürlich nicht gestiegen, sondern weiter abgeflacht. Für mich stand immer fest, dass ich es entweder mit 100 % Leidenschaft weiter mache oder es dann ganz lasse. Aber auch berufliche und private Aspekte haben eine Rolle gespielt bei dieser Entscheidung.
 
Wie geht es dir nun damit?
 
Aktuell geht es mir mit dieser Entscheidung sehr gut. Ob sich das Ändern wird, wenn wieder richtig Fußball gespielt werden kann, wird man dann noch sehen müssen. Aber erstmal werde ich es genießen den Fußball als Fan betrachten zu können und nicht mehr selbst auf dem Spielfeld stehen zu müssen.
 
Was fällt dir als erstes ein, wenn du an deine vielen Jahre beim BSV zurückdenkst?
 
Puh, das ist echt schwer zu sagen…
Ich habe jetzt über 16 Jahre für Lendringsen gespielt und da gibt es dann natürlich viele schöne Erinnerungen, aber auch nicht so schöne Erinnerungen, wie den Abstieg in die B-Liga damals.
Als bleibende Erinnerungen kann man vielleicht den A-Liga Aufstieg (2011) und meine wohl persönlich stärkste Saison 2015/2016 mit 53 Saisontoren nennen. Aber auch die vielen Kabinenpartys, Mannschaftsfahrten, Trainer und Mitspieler werden immer in Erinnerung bleiben.
 
Wie genau bleibst du dem BSV weiterhin erhalten?
 
Ich bleibe dem BSV auf jeden Fall als 2. Vorsitzender bis 2022 erhalten und man wird mich auch weiterhin öfters bei den Spielen antreffen. Alles andere wird man dann in der Zukunft sehen.
 
Was stellst du mit deiner neu gewonnen Freizeit jetzt so an ?
Ich bin jetzt erstmal froh, wenn sich das allgemeine Leben wieder normalisiert und die Covid-19 Pandemie ein Ende findet.
In meiner Freizeit habe ich jetzt natürlich mehr Zeit für meine Familie und Freunde, welche ich dann auch dazu hauptsächlich nutzen werde. Aber auch der Fußball wird weiterhin eine Rolle in meiner Freizeit spielen, aber dann nur noch als Fan.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BSV Lendringsen 1919 e.V.